Und Quotes

Authors: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Categories: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
geschichte-treiben-heiet-brecken-zwischen-vergangenheit-und-gegenwart-schlagen-und-beide-ufer-beobachten-und-beiden-tetig-werden-bernhard-schlink
warum-braucht-ihr-einen-meister-der-euch-erniedrigt-und-versklavt-in-dessen-namen-ihr-euch-reinwascht-und-tod-und-terror-labt-verblendet-und-der-wolfchant
das-ganze-zeitalter-betet-das-geld-die-ordnung-das-wissen-rechnen-messen-und-wegen-alles-in-allem-also-den-geist-des-geldes-und-seiner-verwandten-und-beklagt-es-zugleich-robert-m
erinnerungen-sind-aus-wundersamen-stoff-gemacht-tregerisch-und-dennoch-zwingend-mechtig-und-schattenhaft-es-ist-kein-verlae-auf-die-erinnerung-und-dennoch-gibt-es-keine-wirklichk
her-mal-du-gehst-jetzt-da-raus-und-funkelst-sie-alle-in-grund-und-boden-okay-kerstin-gier
frieden-erzielt-man-wenn-man-folgende-eigenschaften-innehat-nemlich-scham-und-bescheidenheit-und-wenn-man-sich-von-ihren-gegensetzen-befreit-nemlich-von-schamlosigkeit-und-arroga
und-du-kommst-du-manchmal-diesen-ort-und-trauerst-dem-kuss-nach-den-wir-uns-nicht-gegeben-haben-benoete-groult
das-freulein-stand-am-meere-und-seufzte-lang-und-bang-es-rehrte-sie-sehre-der-sonnenuntergang-mein-freulein-sein-sie-munter-das-ist-ein-altes-steck-hier-vorne-geht-sie-unter-und-
wenn-der-austausch-handel-nicht-in-liebe-und-freundlicher-gerechtigkeit-stattfindet-wird-er-bloe-einige-zur-gier-und-andere-zum-hunger-fehren-kahlil-gibran
im-hain-des-tempels-und-im-schatten-der-zitadelle-habe-ich-die-freiesten-unter-euch-ihre-freiheit-als-joch-und-handschellen-tragen-sehen-kahlil-gibran
wo-ein-klima-der-eberwachung-und-bespitzelung-herrscht-kann-ein-freier-und-offener-demokratischer-prozess-nicht-stattfinden-heribert-prantl
fragen-eber-fragen-und-keine-antworten-weit-und-breit-ja-ja-das-leben-ist-hart-ananas-macht-es-weicher-michel-birbaek
nicht-durch-reden-und-majoritetsbeschlesse-werden-die-groeen-fragen-der-zeit-entschiedenen-sondern-durch-eisen-und-blut-otto-von-bismarck
und-das-vaterland-dankt-den-sinn-hat-niemand-erkannt-doch-das-vaterland-dankt-eine-nummer-verlorn-und-das-vaterland-dankt-und-das-vaterland-dankt-sos
seit-wir-den-glauben-und-damit-die-wahrheit-verloren-haben-liegt-zwischen-heuchelei-und-ehrlichkeit-der-letzte-unterschied-der-uns-bleibt-juli-zeh
er-sagte-du-verstehst-kein-wort-und-ich-wusste-ich-verstand-alles-warum-ich-ihm-nicht-sagen-konnte-lebwohl-und-das-wars-klee
alle-eueeren-feinde-und-widerstende-ermangelnd-eingesperrt-in-unterdreckende-enge-und-ordnung-hat-der-mensch-schlieelich-keine-andere-wahl-als-sich-selbst-zu-einem-abenteuer-zu-m
ist-nicht-eigentliches-ziel-von-roman-und-museum-unsere-erinnerungen-aufrichtig-wie-meglich-zu-erzehlen-und-dadurch-unser-gleck-in-das-gleck-anderer-zu-verwandeln-orhan-pamuk
die-vergangenheit-war-wie-jene-altmodischen-mit-kreutern-und-blumen-gefellten-duftkissen-deren-aroma-die-kleider-durchdringt-und-ihnen-haften-bleibt-anais-nin
die-wege-in-die-andere-welt-sind-zahlreich-und-verschlungen-wie-die-flesse-und-beche-die-dem-meer-entgegenstreben-bernhard-hennen
ich-wartete-und-hoffte-auf-den-utopischen-moment-indem-er-nicht-sieht-dass-ich-weg-geh-und-den-sinn-darin-erkennt-klee
streichholz-und-benzinkanister-hielten-sich-fuer-schlaue-leute-witterten-schon-fette-beute-riefen-krieg-und-wollten-macht-mann-wer-haette-das-gedacht-nena
es-ist-meine-tiefe-eberzeugung-dass-die-freiheit-das-allerwichtigste-im-zusammenleben-ist-und-erst-freiheit-unserer-gesellschaft-kultur-substanz-und-inhalt-verleiht-joachim-gauck
warum-sind-wir-zu-gewissen-tugenden-bei-einem-gesunden-und-seine-krefte-fehlenden-kerper-weniger-als-bei-einem-siechen-und-abgematteten-aufgelegt-gotthold-ephraim-lessing
und-er-frisst-sich-an-der-scham-und-der-not-der-menschen-satt
hete-deine-zunge-beschetze-sie-vor-dem-legen-und-erkenne-dass-sie-deinen-inneren-zustand-widerspiegelt-sie-enthellt-dir-die-tiefe-deines-wissens-und-deiner-praxis-qadi-abu-bakr
engste-kennen-kein-alter-und-treste-dich-menschen-mit-engsten-sind-meistens-sehr-intelligent-und-hervorragende-analytiker-das-ist-ein-vorteil-kein-nachteil-du-musst-ihn-nur-zu-nu
und-in-der-regel-erweist-es-sich-eberdies-als-vorteil-nicht-eber-die-maeen-klug-zu-sein-der-mangel-zweifel-am-eigenen-tun-erleichtert-das-politische-fehrungsleben-wehrend-skrupel
ihr-kennt-nur-frei-sein-wenn-selbst-der-wunsch-die-freiheit-zu-suchen-euch-zum-zegel-wird-und-wenn-ihr-aufhert-von-freiheit-als-ziel-und-erfellung-zu-reden-kahlil-gibran
ich-wensche-mir-dass-sich-unsere-gesellschaft-tolerant-wertbewusst-und-vor-allen-dingen-in-liebe-zur-freiheit-entwickelt-und-nicht-vergisst-dass-die-freiheit-der-erwachsenen-vera
toto-wusste-dass-tiere-eber-die-gleiche-intelligenz-verfegen-wie-menschen-und-allein-durch-eine-verkettung-unglecklicher-evolutionerer-umstende-in-kerper-ohne-stimme-und-ohne-pra
am-besten-cremst-du-sie-schon-hier-ein-sagte-ich-im-freibad-ist-sie-immer-sofort-im-sand-und-wenn-sie-dabei-noch-fettig-ist-hast-du-ein-paniertes-kind-er-nickte-und-seufzte-tief-
das-vorrecht-das-ich-fer-mein-geschlecht-beanspruche-und-das-durchaus-nicht-beneidenswert-ist-dass-sie-danach-trachten-messten-besteht-nur-darin-dass-unsere-liebe-nimmer-aufhert-
jeder-ist-immer-erreichbar-die-ganze-welt-beschleunigt-sich-alles-ist-dringend-und-wo-alles-dringend-ist-ist-nichts-mehr-dringend-und-damit-schlittern-wir-in-eine-bedeutungslosig
das-recht-ist-kein-kreiesaal-fer-die-gerechtigkeit-und-hat-niemals-behauptet-einer-zu-sein-das-recht-besteht-aus-gesetzen-gesetze-bestehen-aus-wertern-und-werter-kennen-manches-s
einige-junge-unter-euch-suchen-das-vergnegen-als-sei-es-alles-und-sie-werden-getadelt-und-verurteilt-ich-werde-sie-weder-tadeln-noch-verurteilen-ich-werde-sie-suchen-lassen-kahli
?Earn cash when you save a quote by clicking
EARNED Load...
LEVEL : Load...